Mann aus dem Landkreis Landshut erstochen

Am Wochenende kommt es in einer Kleingartenanlage in Ingolstadt zu einem folgeschweren Streit.
Ein 65-Jähriger ersticht dabei einen Mann mit einem Küchenmesser.
Jetzt ist klar, wer das Opfer ist.
Denn die Obduktion hat ergeben, dass es sich um einen 30-Jährigen aus dem Landkreis Landshut handelt.
Er hatte zuvor verschiedene Arbeiten im Schrebergarten ausgeführt und wollte dann dort übernachten.
Das Motiv und der Tatablauf der Auseinandersetzung sind noch unklar.
Der 65-Jährige wurde festgenommen.