polizei

Mann flippt aus: Polizist landet im Krankenhaus

Einen brenzligen Einsatz müssen Landshuter Polizisten verdauen.
Gestern Abend werden sie zu einer Wohnung gerufen.
Dort fuchtelt ein Mann mit einem Messer herum und verschanzt sich in einem Zimmer.
Die Polizisten brechen die Tür auf und können gerade noch verhindern, dass der Bewohner aus dem Fenster springt.
Als er ins Bezirkskrankenhaus gebracht werden soll, wehrt sich der 36-Jährige so heftig, dass er einen Polizisten verletzt.
Zur stationären Behandlung kommt der Beamte in ein Krankenhaus.
Gegen den 36-Jährigen hat die Polizei ein Ermittlungsverfahren wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und Körperverletzung sowie Sachbeschädigung eingeleitet