polizei

Mann will Haus abfackeln

Da sind wohl alle Sicherungen durchgebrannt:
In Straubing dringt ein Mann in ein Haus ein.
Dann dreht er alle Wasserhähne auf und stellt den Herd an.
Offenbar will der 48-Jährige das Haus in Brand setzen.
Ein Zeuge bekommt das aber mit und handelt:
Er macht den schon glühenden Herd aus.
Wenig später ist die Polizei da und dreht Strom und Wasser ab.
Als der Mann durchdreht, ist zum Glück niemand sonst im Haus.
Der 48-Jährige befindet sich mittlerweile in einer Spezialklinik.