© Pixabay

Massive Hirnschäden nach Ohnmacht?

Einen Tag mitten in der Woche frei – das muss gefeiert werden.
Mit viel Alkohol.
Haben sich wohl gestern einige tschechische Montagearbeiter in Neustadt an der Donau gedacht.
Nach einem hefigen Besäufnis gehen zwei der Männer in einem Badesee schwimmen – plötzlich wird einer von ihnen ohnmächtig.
Ein Kollege kann den Mann aus dem Wasser ziehen und ihn reanimieren.
Mit dem Rettungshubschrauber kommt der 46-Jährige in eine Klinik.
Die Ärzte befürchten massive Hirnschäden.