© Pixabay

Mehr Azubis braucht das niederbayerische Land!

7000 Niederbayern beginnen jetzt im September eine Ausbildung.
Klingt erst mal viel, ist es aber nicht wirklich.
Im Handwerk sind die Azubi-Zahlen um fast 2 Prozent zurückgegangen, in Industrie und Handel um fast 3,5.
Und das, obwohl das Angebot an Lehrstellen riesig ist.
Auf einen Bewerber kommen 3,5 Ausbildungsmöglichkeiten, so die Zahlen der Handwerkskammer.
Trotzdem locken weiterführende Schulen und Studiengänge mögliche Azubis immer häufiger auf den akademischen Weg.