© Pixabay

Mehr Entlastung für Niederbayerns Schülerinnen und Schüler?

Zwei Schulaufgaben pro Woche, dazu noch Exen und mündliche Noten.
Schüler nicht nur hier bei uns in Niederbayern waren ja bis zu den Weihnachtsferien enorm unter Druck.
Doch das soll sich jetzt ändern.
Kultusminister Piazolo will die Situation etwas entspannen.
So kann zum Beispiel an Gymnasien und Realschulen die vorgeschriebene Zahl an Schulaufgaben reduziert werden.
Die endgültige Entscheidung liegt allerdings bei den Lehrkräften.