Mehr Hilfe für Fischotter-Opfer

Das Thema Fischotter ist für die Teichwirte in Niederbayern ein rotes Tuch.Die Staatsregierung verspricht den Fischotter-geplagten Teichbesitzern mehr Hilfe. Die streng geschützten Otter breiten sich vor allem in Niederbayern immer stärker aus und fischen die Teiche leer. Die bisherigen Entschädigungsmittel reichen nicht aus.Landwirtschaftsminister Helmut Brunner hat den im vergangenen Jahr aufgelegten Entschädigungs-Fonds zum Ausgleich von Fischotter-Schäden von 100.000 auf 250.000 Euro aufgestockt.Brunners im vergangenen Jahr gestarteter Fischotterplan sieht auch den Einsatz von Otter-Beratern vor.