niederbayern, © Stadtamt Braunau

Mehr Platz für die Natur am Inn

Die Isar in Niederbayern ist in einigen Bereichen schon renaturiert worden.
Aber auch der Inn soll für Tiere und Pflanzen wieder natürlicher und lebensfreundlicher werden.
Im Bereich Braunau/Simbach wird darum buchstäblich kein Stein auf dem anderen gelassen.
Auf der österreichischen Inn-Seite verschwinden die großen Steine am Ufer.
An dem etwa 500 Meter langen Abschnitt entstehen flache Ufer und kleine Buchten.