© Foto: EVL

Mehr Platz für Fans im Landshuter Eisstadion

Das freut die Fans, die Mannschaft und natürlich auch die Geschäftsführung des EVL:
Der EV Landshut kann wieder 5800 Zuschauer ins Eisstadion reinlassen.
Allerdings nur, wenn zwei Maßnahmen greifen.
Zum einen ein zusätzlicher Fluchtweg im Sitzplatzbereich und zum anderen Veränderungen im Stehplatzbereich.
Laut Baudirektor Johannes Doll kann die Stadt im Einzelfall die Erhöhung der Zuschauerkapazität auf 5800 im Eisstadion erlauben.
Aber das ganze ist wohl nur zu den EV L Derbys gegen Rosenheim oder vielleicht Regensburg angedacht.