verkehr, straße

Mehr Verkehrstote in Niederbayern

Sie rauschen durch Wohngebiete, brettern über Landstraßen und drängeln auf den Autobahnen:
Die rücksichtslosen Raser in Niederbayern.
Und sie sind Schuld an den schlimmen Unfällen.
Das belegt die aktuelle Statistik der Polizei in Niederbayern.
Im vergangenen Jahr sind 83 Menschen auf Niederbayerns Straßen getötet worden, 17 mehr als im Jahr zuvor.
Gestorben sind die Menschen vor allem auf Landstraßen.
Unfallursache Nummer eins:
Überhöhte Geschwindigkeit.
Gestiegen ist auch die Zahl der Alkoholunfälle.
Die größe Risikogruppe sind immer noch die jungen Erwachsenen zwischen 18 und 24.