© IG Metall Landshut

Menschenkette vor dem BMW-Werk Dingolfing

Vieles ist seit Corona anders als vorher.
Auch bei Warnstreiks müssen sich die Beteiligten etwas einfallen lassen.
Die IG Metall hat heute die Mitarbeiter der BMW-Frühschicht in Dingolfing mit einer Menschenkette überrascht.
50 Personen stehen vor dem Tor 3 – mit FFP2-Masken und Abstand.
Die Gewerkschaft fordert mehr Geld für Beschäftigte in der Metall- und Elektroindustrie.
Sollte es zu keinem Angebot von Arbeitgeberseite kommen, könnte es im März zu neuen Warnstreiks kommen.