© Symbolbild (Pixabay)

Messerangriff in Taufkirchen

Dieser Vorfall erschüttert den Landkreis Erding.
Gestern Mittag sitzen ein 32 Jahre alter Münchner und sein Vater am Ufer der Großen Vils in Taufkirchen.
Da werden die beiden von einem jungen Mann angesprochen, der eine ihrer Angeln ausleihen will.
Als Vater und Sohn die Bitte ablehnen, wird der andere ausfällig, geht allerdings wieder.
Kurze Zeit später kommt der Mann allerdings zurück – und geht mit einem Messer auf den 32-Jährigen los.
Der Vater kann den Angreifer in die Flucht schlagen, bevor er seinem Sohn etwas tun kann.
Nach einer Stunde kann die Polizei den Mann festnehmen.
Die Kripo Erding ermittelt jetzt wegen versuchter Tötung.