polizei

Messerattacke wegen WLAN-Passwort

Früher haben sich Männer noch um Frauen geprügelt – heute prügeln sie sich um WLAN Passwörter.
Alles fängt mit einem harmlosen Streit an –
der artet aber dermaßen aus, dass einer der Beteiligten mit Fäusten auf den anderen einschlägt.
Der ergreift ein zufällig herumliegendes Messer und wehrt sich.
Beide Streithähne werden leicht verletzt, lehnen eine Behandlung vom Rettungsdienst aber ab.
Vielleicht weil ihnen in dem Moment selber auffällt, wie sinnlos ihre Aktion war.