© Symbolbild (Pixabay)

Messerrangelei in Landshut

Wenn Alkohol im Spiel ist, kochen die Emotionen doch auch mal schnell hoch.
Wie am Montagabend in Landshut:
In der Schützenstraße bekommen sich zwei betrunkene Männer in die Haare und gehen aufeinander los.
Als sich dann auch noch ein Verwandter des Älteren einschaltet, zückt der jüngere Kontrahent plötzlich ein Messer.
Damit geht er auf die anderen Männer los und verletzt einen der beiden oberflächlich am Hals.
Der 26-Jährige wird vorläufig festgenommen.
Das vermutliche Tatmesser finden die Beamten auch bei ihm.
Mittlerweile ist der Mann aber wieder auf freiem Fuß.
Die Polizei sucht nach Zeugen der Rangelei.