Mikroplastik in der Donau

Mikroplastik belastet nicht nur unsere Weltmeere, sondern auch unsere Flüsse und Seen.
Eine Pilotstudie der Uni Bayreuth hat jetzt eine beunruhigende Entdeckung gemacht:
In der Donau bei Deggendorf ist der höchste Wert an Mikroplastik in ganz Bayern gemessen worden!
150,8 Partikel schwimmen hier in einem Kubikmeter Wasser herum.
Der Durchschnitt liegt bei gerade mal 30 bis 50 Partikeln.
Warum der Wert bei Deggendorf so hoch ist, ist noch unklar.
Möglicherweise tragen bestimmte Strömungen die Plastikteilchen dorthin.