© Bundesagentur für Arbeit

Milder Winter lässt Arbeitslosigkeit schmelzen

Ein strenger Winter ist uns ja bislang erspart geblieben.
Und das wirkt sich auch auf den Arbeitsmarkt in der Region aus, der im Winter normalerweise etwas „kälter“ ausfällt.
9 305 Menschen sind im Februar arbeitslos gemeldet, die Zahl der Arbeitslosen ist um etwa 380 gesunken.
Damit liegt die Quote im Raum Landshut, Dingolfing-Landau und Rottal-Inn aktuell bei 3,5 Prozent.
Und auch die Nachfrage nach Arbeitskräften steigt:
Im Februar gab es rund 100 Jobs mehr als noch im Januar.