© Pixabay

Millionen-Förderung für Landauer Werkstätten

Ein Geldregen vom Freistaat – darüber freut sich jede Kommune in Niederbayern.
Der Regen erreicht jetzt die Stadt Landau.
Sie erhält fast 3 Millionen Euro vom Bayerischen Sozialministerium.
Mit dem Ziel, die Werkstatt für Menschen mit Behinderung zu fördern.
In erster Linie sollen die Arbeitsbedingungen für die 120 Mitarbeiter verbessert werden.
Damit sollen sie bessere Chancen auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt haben, heißt es.