© Pixabay

Millionenschaden bei Feuer in Niederbayern

Viel ist nicht mehr übrig…
Bei Tageslicht wird klar, wie schlimm der Brand in der Nacht auf einem Bauernhof bei Rohr in Niederbayern gewütet hat.
Ein Hopfensilo und ein Schweinestall sind zerstört.

Das Gebäude ist ausgebrannt, das Dach teilweise eingestürzt.
In dem Stall sind 300 Schweine verendet.
Vermutlich liegt der Schaden bei einer Million Euro.

Die Feuerwehr hat aber verhindern können, dass die Flammen auf ein Wohnhaus und einen anderen Stall übergreifen.
Schuld an dem Feuer war möglicherweise ein technischer Defekt.