© Technische Hochschule Deggendorf

Mini-Forscher dürfen experimentieren

Da werden kleine Forscher und Entdecker geboren:
Die Grundschule Pauluszell in Wurmsham stellt heute das bayernweite Projekt „Miniphänomenta“ vor:
Das sind 50 Stationen, an denen die Kids experimentieren können.
So kriegen die Grundschüler einen ersten Einblick in die Welt der Naturwissenschaften.
An diesem Projekt nehmen 12 Grundschulen in Bayern teil.