© Screenshot Facebook Sibler

Minister mit vielen Schutzengeln

Fast täglich kracht es auf der A 3 in Niederbayern.
Mal richtig heftig, mal gibt es nur Blechschäden.
Großes Glück hat gestern der bayerische Wissenschaftsminister Bernd Sibler aus Plattling.
Mit Fahrer und Dienstauto ist der Niederbayer bei Straubing unterwegs – plötzlich zieht ein Laster rüber.
Der LKW erwischt den Wagen des Ministers – zum Glück nur am rechten Außenspiegel.
Der Spiegel ist Schrott  aber Minister Bernd Sibler und sein Fahrer kommen mit wackligen Knien davon.