Mit einem Aufriss um viel Geld reicher

Ein Niederbayer kann sein Glück kaum fassen.
Er hat 300 000 Euro beim Bayernlos gewonnen.
Der Arbeiter will das Geld erstmal auf dem Konto parken.
Und dann darüber entscheiden, was er mit den
300 000 Euro macht.
Vielleicht ein längerer Urlaub oder ein neues Auto, sagt der glückliche Gewinner.

Ja mein Gott, was will man dazu noch sagen.
Da bist halt einfach baff!“, so kommentierte ein Mitte 50-jähriger Arbeiter aus Niederbayern seinen Hauptgewinn mit dem Bayernlos.
Das Was-wäre-wenn-Gedankenspiel macht dem ledigen Niederbayern ganz einfach Spaß.
Deshalb kauft er sich hin und wieder in seiner Lieblingsannahmestelle ein paar Bayernlose.

„Da waren schon mal Kleingewinne oder Zweite Chancen ja und einmal sogar ein 100 Euro-Gewinn dabei, aber halt noch nie was Höheres.
Umso größer mein Erstaunen beim Lesen des Aufdrucks Hauptgewinn“, erzählte der Gewinner überglücklich.