tier, tiere

Mit einem Stier gehen die Gäule durch

Ein Stier ist heute früh im Landkreis Landshut ausgebüxt.
Das Tier sollte in Gerzen auf einen Transporter verladen werden.
Die Lust auf einen Ausflug hat sich bei dem Stier offenbar in Grenzen gehalten.
Jedenfalls schwing er die Hufe und rennt davon.
Auf einer Straße rammt der wildgewordene Stier dann zwei Autos.
Eins davon hat ziemliche Beulen bekommen.
Der Stier rennt hunderte Meter weiter und gerät dann in einen Wassergraben.
Da ist die Flucht vorbei – er bleibt stecken.
Der Besitzer rückt mit einem Traktor an und holt den Stier aus dem Wasser.
Verletzt wurde bei dem Vorfall niemand.