Mit Muskelkraft zum Schwarzen Meer

Ein Mann, eine Art Surfbrett und ein Paddel: In den nächsten Tagen können wir in Niederbayern Zeuge von einem außergewöhnlichen Ereignis werden.
Über die Isar und die Donau will Pascal Rösler ans Schwarze Meer paddeln.In ein paar Minuten startet er in München und morgen legt er in Landshut an.Dann geht es auf der Isar an Landau vorbei, Richtung Deggendorf und von da auf die Donau.
Über Wien, Bratislava, Budapest und Belgrad möchte der 44-Jährige zwei Monate lang auf der Donau bis ins Donaudelta in Rumänien paddeln. Ziel der ersten Tagesetappe ist Freising, wo sich zwei Dutzend Mitpaddler angekündigt haben.
Etwa 2500 Flusskilometer muss der Umweltschützer zurücklegen.Der 44-jährige sogenannte Stand-Up-Paddler will sich mit der Aktion für die Renaturierung von Flüssen einsetzen.Weitere Informationen finden Sie hier:Vor genau einem Jahr war Rösler zu einer SUP-Tour nach Wien gestartet. Er sagte, auf dieser