© Pixabay

Mittagspause der Bank rettet Frau vor Betrügern

Nur zufällig behält eine Frau aus Niederbayern ihr Erspartes.
Die Mittagspause ihrer Bank bewahrt die 62-Jährige davor, Ihr Geld Betrügern zu übergeben.
Denn die haben im Landkreis Kelheim eine richtig miese Masche durchgezogen.
Am Telefon gibt sich eine weinende Frau als Tochter aus, dann meldet sich ein angeblicher Polizist, der 60 000 Euro Kaution will.
Als das Opfer Geld von der Bank holen will, hat die wegen Mittag geschlossen.

Der Frau kommen Zweifel und sie fährt zur Polizei, die ihr die Masche erklärt.