© Pixabay

Montagnacht kein Durchkommen im Josef-Deimer-Tunnel

Nachtschwärmer haben in Landshut bald nicht mehr komplett freie Fahrt:
Der Josef-Deimer-Tunnel ist für eine Nacht gesperrt, und zwar am kommenden Montag ab 21 Uhr.
Bis etwa 3 Uhr führt die Stadt Inspektionsarbeiten im Tunnel durch.
Eine Umleitung ist ausgeschildert.

Die von der Tunnelsperrung betroffenen Abendlinien verkehren wie folgt:
Linie 101: unverändert

Linie 102: Altstadt – Fußgängerzone – Obere Altstadt – Ländtorplatz – Hauptbahnhof – Industriestraße – Ergolding/Rathaus und unverändert zurück bis Stadtpark, dann über Ländtorplatz – Grieserwiese – Kupfereck – Obere Altstadt und Fußgängerzone bis zur Altstadt

Linien 103, 104, 105, 106: unverändert

Linie 107: Altstadt – Fußgängerzone – Obere Altstadt – Grätzberg – Kupfereck, dann unverändert bis Altstadt

Linien 108, 109 und 110: unverändert

Auf den Umleitungsstrecken werden die regulären Haltestellen des städtischen Liniennetzes bedient.
Zusätzlich wird folgende Bedarfshaltestelle eingerichtet: „Ländtorplatz“ Richtung Hauptbahnhof auf der Brücke.