© Pixabay

Moosburger sind heiß auf die Moosburg-Card 2.0

Den lokalen Einzelhandel unterstützen ist ja gerade zu Corona-Zeiten wichtiger denn je.
In Moosburg gibt es deswegen seit Anfang Dezember die sogenannte „Moosburg-Card 2.0“.

Die Moosburg Card 2.0 löst die alte Moosburg-Card ab und kann mit einem beliebigen Geldbetrag aufgeladen werden.
Dieser Einkaufsgutschein kann dann nur in teilnehmenden Moosburger Geschäften eingelöst werden.
Bei den Moosburgern kommt die Aktion richtig gut an.
Bisher wurden über 800 Karten und ein Wert von 18.000 Euro reserviert.