polizei, © Thomas Reulbach

Totschlag: Witwe verurteilt

Neun Jahre Haft wegen Totschlags.
So lautet heute vor Gericht das Urteil gegen eine Zahnärztin aus München.
Die Frau hat ihren Lebensgefährten in der gemeinsamen Villa im Landkreis Straubing-Bogen getötet.
Das Gericht sieht es als erwiesen an, dass sie ihn nicht in Notwehr erdrosselt hat.
Anschließend hat sie die nackte Leiche in einen Wald nach Tschechien gebracht.
Unklar ist noch, ob die Zahnärztin Hilfe beim Transport hatte.