© Pixabay

Mühldorf am Inn setzt auf Booster für alle

Auf den Titel würden die Verantwortlichen in der Region wohl liebend gerne verzichten:
Der Landkreis Mühldorf gilt aktuell als Corona-Hotspot.

Um die Zahlen zu senken, sollen jetzt mehr Landkreisbürger eine Booster-Impfung erhalten.
Das Angebot richtet sich an alle, die seit mindestens sechs Monaten vollständig geimpft sind.
Oder die mit Astrazeneca und Johnson & Johnson geimpft wurden.

Bisher sollten nur bestimmte Personengruppen eine Auffrischung erhalten.
Zum Beispiel ältere Menschen, Pfleger und Risikopatienten.