© Pixabay

Müllverbrennung statt Osterfeuer

Jemand aus dem Bereich Au in der Hallertau hat wohl gemeint, er ist ganz besonders clever.
Bei der Gemeinde meldet er ein Osterfeuer an.
Satt Tradition hat der Mann aber nur eins im Sinn:
Er will seinen Müll verbrennen – getarnt als Osterfeuer.
Weil aber ein brennender Anhänger, acht alte Reifen mit Felgen jede Menge Rauch machen, steht ganz schnell die Feuerwehr auf der Matte – mit 58 Helfern.
Die fackeln nicht lange und beenden die illegale Müllverbrennung.