München statt Miami

Knapp 270 Passagiere freuen sich eigentlich schon auf Sonne und Palmen in Florida.
Doch dann erleben sie eine wahre Schrecksekunde.
Eine Maschine der Lufthansa hebt gestern vom Flughafen München nach Miami ab – und muss über dem Atlantik umkehren.
Im Frachtraum gibt es plötzlich einen Feueralarm, der offenbar durch einen defekten Heizlüfter ausgelöst wird.
Das Flugzeug muss also notlanden – geplant ist auf dem Flughafen in Paris, stattdessen landet der Flieger wieder in München.
Die Passagiere wurden nach der Notlandung am Airport betreut.