Mutmaßliche Vergewaltigung von Flüchtling: Freispruch

Hat sie einen 15-jährigen Flüchtling vergewaltigt?
Das Landgericht Landshut kommt zu dem Urteil: nein.
Die 45-jährige angeklagte Erzieherin wird freigesprochen.
Das Gericht ist zwar überzeugt, dass sie und der Flüchtling intim geworden sind.
Dass Gewalt im Spiel ist, lässt sich laut Urteil aber nicht nachweisen.
Die Frau sagt in ihren Vernehmungen aus, dass ihr der Flüchtling nahegekommen sei.
Und er soll sich älter ausgegeben haben.