polizei

Mutmaßlicher Einbrecher spioniert in Sandelzhausen

Die Bürger von Sandelzhausen bei Mainburg sind beunruhigt.
Dort versucht ein Unbekannter offenbar Wohnhäuser auszuspähen.
Er gibt sich als Mitarbeiter von Kabel Deutschland aus und kündigt Arbeiten am Hausanschluss an.
In einem Fall bittet er bereits um Einlass, was der Hausbesitzer aber ablehnt.
Zum Glück: Denn auf Nachfrage bei Vodafone stellt sich schnell heraus, dass es keinerlei Anschlussarbeiten in Sandelzhausen gibt.
Der Mann ist etwa Mitte vierzig , 1,90 groß, hat einen Stoppelbart und spricht hochdeutsch