Mutter getötet: Sohn wartet auf Auslieferung

Nach dem Muttermord in der Region sitzt der Schock immer noch tief.
Die Menschen können es nicht fassen, dass ein junger Mann seine 64-Jahre alter Mutter erwürgt hat.
Nach der Festnahme des Studenten im Landkreis Passau kommen immer mehr Details ans Licht.
Laut Staatsanwaltschaft war der junge Mann schon länger in psychiatrischer Behandlung.

Der Geisteszustand des 28-Jährigen ist wohl auch Schuld an dem Verbrechen im Bezirk Braunau.
Er hat sich offenbar eingebildet, dass ihn seine Mutter und der Bruder nicht mehr aus dem Haus lassen wollten.
Wohl um sich zu befreien, hat er seine Mutter getötet.

Momentan sitzt der Mann in einer psychiatrischen Einrichung.
Österreich hat mittlerweile einen Auslieferungsantrag gestellt.