© pixabay

Mutter will Kind von Dach stoßen: Prozessbeginn

Dieser Vorfall erschüttert im letzten Sommer ganz Niederbayern.
Eine 44-jährige Frau versucht, ihren eigenen Sohn von der Dachterrasse einer Passauer Klinik zu stoßen.
Nur weil sich der Zehnjährige heftig wehrt und eine Mitarbeiterin herbeieilt, passiert dem Jungen nichts.
Heute beginnt vor dem Landgericht Passau der Prozess gegen die Mutter.
Geklärt werden muss, ob die Frau überhaupt schuldfähig ist.
Ihr droht die dauerhafte Unterbringung in einer geschlossenen Psychiatrie.

UPDATE:

Gleich zu Prozessbeginn gesteht die Frau heute ihre Tat.
Sie sei verzweifelt gewesen und habe sich gemeinsam mit ihrem Sohn vom Klinikdach stürzen wollen.
Die Mutter leidet zum Tatzeitpunkt an einer psychischen Störung.
Die Staatsanwaltschaft will, dass die Mutter dauerhaft in die Psychiatrie kommt.
Mitte März soll ein Urteil fallen.