Nachwuchstrainer muss gehen

Das sind wohl sehr turbulente Tage beim EV Landshut.
Anfang dieser Woche hat der Vorstand des Vereins beschlossen,den Vertrag mit Nachwuchs-Cheftrainer Rupert Meister nicht mehr zu verlängern.
Laut Hans Eller geht es dabei wirtschaftliche  Erwägungen, sprich Rupert Meister ist zu teuer.
Gerüchte über einen Konflikt mit dem Nachwuchsboss hat der EVL-Präsident aber entschieden zurück gewiesen.
Und auch im Vorstandsbereich selbst gab es einen Rücktritt.
Der 3.Vorsitzende Horst Lippert hört aus beruflichen Gründen auf.