Nächtlicher Großeinsatz für die Feuerwehr

Für viele Feuerwehrler ist es eine kurze Nacht:
Gegen 3 Uhr 30 werden sie aus dem Bett geschmissen, weil in Rossbach im Landkreis Rottal-Inn eine Scheune brennt.
Insgesamt neun verschiedene Feuerwehren rücken an, um die Flammen zu bekämpfen.
Verletzte gibt es nicht, die Scheune brennt aber nieder.
Vermutlich ist heiße Asche aus einem Blockheizkraftwerk Schuld an dem Feuer.
Der Schaden liegt bei etwa 50 000 Euro.