© Nationalpark Bayerischer Wald

Nationalpark sucht Lösungen gegen Besucheransturm

Warum in die Ferne schweifen?
Das denken sich viele Menschen in Niederbayern und machen einen Ausflug in den Bayerischen Wald.
Wanderparkplätze platzen darum aus allen Nähten und es wird auch wild geparkt.
Und einige Besucher sind auch da unterwegs, wo sie aus Naturschutzgründen gar nicht hin dürfen.
In einer Sitzung des Nationalparkausschusses geht es heute unter anderem darum, wie die Besucherströme besser gelenkt werden können.
Vorgestellt wird ein digitales Besuchermanagement.