© RegierungvonNiederbayern

Naturschutz und Landwirtschaft gehen Hand in Hand

Naturschutz und Landwirtschaft sind nicht immer einer Meinung. Aber bei einem Projekt der Regierung von Niederbayern gehen Naturschutz und Landwirtschaft jetzt Hand in Hand. Das gemeinsame Ziel ist die Nachhaltigkeit und die Biodiversität. Wir sollten uns nicht nur als Produzenten sehen, sondern auch als Pfleger der Landschaft, sagt Bernhard Lüftl. Deshalb pflügt der Nebenerwerbslandwirt aus dem Kreis Passau auch nicht jeden Quadratmeter um. Er lässt bewusst Altgrasstreifen stehen und legt wildwachsende Feldraine an. Bei diesem Projekt können alle Landwirte in Niederbayern mitmachen.