© pixabay

„Nazi“-Beleidigung: SPD-Jungpolitiker muss zahlen

Darf man einen AfD-Politiker als „Nazi“ beschimpfen?
Nein, das darf man nicht – sagt das Amtsgericht Eggenfelden.
Deshalb hat es den SPD-Jungpolitiker Valentin Kuby auch zu einer Geldstrafe von 500 Euro verurteilt.
Er stand vor Gericht, weil er den AfD-Bundestagsabgeordneten Stephan Protschka in einem Facebook-Post als „Nazi“ betitelt hatte.
Kuby ist mit dem Urteil nicht zufrieden – er will jetzt den Weg in die nächsthöhere Instanz einschlagen.