© Pixabay

Neue Äre für Töginger Wasserkraftwerk

94 Jahre hat es bereits auf dem Buckel – doch jetzt beginnt eine neue Ära für das altgediente Wasserkraftwerk in Töging am Inn.
Für 250 Millionen Euro wird es grundlegend erneuert, um künftig 200 000 Haushalte mit Strom zu versorgen.
Das entspricht einer Leistungssteigerung von 25 Prozent.
Bayerns Umweltminister Marcel Huber betont dazu:
„Die ökologische Modernisierung vorhandener Anlagen bringt die Energiewende weiter voran.
Das ist ein großer Wurf für Umwelt- und Naturschutz, Energiesicherheit und die Arbeitsplätze vor Ort.“