© Pixabay

Neue Corona-Maßnahmen: Davon ist Niederbayern betroffen

Bayern zieht die Zügel wieder an:
Der Freistaat beschließt neue Corona-Maßnahmen, darunter auch ein eingeschränkter Bewegungsradius von 15 Kilometern.
Der soll für Hotspots mit einer Inzidenz von über 200 gelten.
Stand heute sind in Niederbayern die Landkreise Rottal-Inn, Passau, Freyung-Grafenau und Regen davon betroffen.
Laut dem bayrischen Kabinett soll die 15-Kilometer-Regel nur für touristische Tagesausflüge gelten.
Triftige Gründe wie z.B. Einkaufen sind von der Regel wohl nicht betroffen.