Neue Eigentümer

Was lange währt, wird nun hoffentlich gut. Knapp drei Jahre dauerten die Vorbereitungen um den Flugplatz Ellermühle im Westen von Landshut nun in eine private Trägerschaft übergeben zu können. Seit heute liegen die Geschicke nun in den Händen der Landen GmbH. Das ist eine starke Interessengemeinschaft aus ortsansässigen Unternehmen und dem Luftsportverein. Optimal an der jetzt gefundenen Lösung sei, so Oberbürgermeister Alexander Putz, dass die Stadtwerke Eigentümer der Start-und Landebahn bleiben. Damit ist ein Mitspracherecht des Stadtrates gewährleistet.
Einen Ausbau wie z.B. eine Verlängerung der Startbahn muß also niemand befürchten, sagte der Oberbürgermeister bei der Schlüsselübergabe. Die Maße der Landebahn am Flugplatz Ellermühle sind 900 x 23 Meter. Jährlich landen rund 19 000 Flieger.