© Florian Jochum

Neue Haltestelle für den autonomen Bus

Diese erste Bilanz kann sich sehen lassen:
3000 Kilometer hat der fahrerlose Bus in Bad Birnbach schon geschafft.
Seit einem halben Jahr ist der Bus in dem Kurort jetzt schon unterwegs.
In dieser Zeit sind etwa 6000 Menschen mitgefahren.
Die Bilanz des Betreibers Deutsche Bahn und der Kurverwaltung ist positiv.
Der Elektro-Bus verbindet die Therme mit dem Ortskern.
Wahrscheinlich kommt ab dem Frühsommer eine Haltestelle am Bahnhof dazu.

Im Oktober 2017 startete das Pilotprojekt, für das erstmals in Deutschland ein autonom fahrender Bus in regulären Straßenverkehr unterwegs ist.
Auch in Hamburg und Berlin plant die Bahn Projekte zum autonomen Fahren im öffentlichen Straßenverkehr.
In Bad Birnbach sammelt der Konzern erste Praxiserfahrungen.
Der von einer französischen Firma entwickelte Elektrobus bietet Platz für sechs Passagiere auf
Sitzplätzen.
Sensoren erkennen Hindernisse und lassen ihn bremsen.

Seit Mitte März sind abwechselnd zwei Fahrzeuge im Einsatz, so dass es zu keinen Ausfällen kommt, wenn ein Bus gewartet werden muss.