Neuer Caterer für Schüler

Fleisch oder vegetarisch – die Schüler im Landkreis Dingolfing-Landau bekommen eine neue Speisekarte. Der Landkreis hat einen neuen Partner gefunden, der die Schulen mit Essen beliefert.Das Rennen hat ein Familienunternehmen aus dem benachbarten Landkreis Straubing-Bogen gemacht.Laut Landrat Heinrich Trapp beliefert die Firma dort schon zahlreiche Schulen.Und da wird der Caterer in den höchsten Tönen gelobt.

Darum geht Trapp davon aus, dass in den Landkreisschulen weiter sehr gutes Essen auf den Tisch bekommen.Die Schüler zahlen künftig 3,60 bis vier Euro für ein warmes Mittagsgericht mit Salat und Obst.
Die Speisepläne beinhalten Fleischgerichte und vegetarische Speisen. Laut Landratsamt arbeitet die Firma Berger eng mit einer Krankenkasse zusammen, wenn es um Themen und Aktionen rund um gesunde Ernährung geht.
Außerdem hinaus hat sie in Zusammenarbeit mit dem Staatsministerium für Ernährung an einem einjährigen Coaching-Programm zum Thema Schulverpflegung teilgenommen.