© Bezirk Niederbayern, Bäter

Neuer Platz für die Kunstwerke

Überall auf der steht ein kleines Stückchen Niederbayern:
Die Hummel-Figuren aus dem Landkreis Rottal-Inn haben Fans auf jedem Kontinent.
Bald heißt es für viele Hummel-Figuren und andere Werke:
Ab in den Umzugskarton
Denn das Hummel-Museum in Massing bekommt eine neue Heimat.
Die wertvolle Sammlung zieht ins Freilichtmuseum Massing.
Der Neubau ist jetzt einstimmig beschlossen worden.
Rund 1,5 Millionen Euro soll das moderne Gebäude kosten.
Nach Abschluss der entsprechenden Verträge soll auf dem Gelände des Freilichtmuseums ein Neubau in unmittelbarer Nähe zum „Schusteröder Hof“ und Eingangsbereich errichtet werden.

Nächstes Jahr soll das Bauprojekt im Freilichtmuseum Massing starten.
140 Quadratmeter Ausstellungsfläche und ein ebenso großes Archiv wird das neue Gebäude nach Fertigstellung haben.
Es soll Platz für rund 4.000 Exponate von Berta Hummel bieten.