© ArchivildFunkhausLandshut

Neuer Wohnraum für Flüchtlinge

Die Stadt Landshut schafft weiteren Wohnraum für Flüchtlinge aus der Ukraine. Neben dem Erstversorgungszentrum in der Alten Weberei richtet sie aktuell das alte Bürogebäude der BMI an der Klötzlmüllerstraße her. Um die 200 Flüchtlinge können dort für mehrere Wochen, oder Monate zur Ruhe kommen heißt es vom Katastrophenschutz der Stadt.