© BMW

Neues BMW-Werk in Mexiko eröffnet

Von DGF nach Mexiko – das ist ein großer Sprung!
Und den macht jetzt Hermann Bohrer, der seine Karriere vor etlichen Jahren hier bei uns in Niederbayern beginnt.
Genauer gesagt: bei BMW.
Seit gestern ist er aber offiziell Leiter des niegelnagelneuen BMW Werks in der Wüste von Mexiko.
Mit 2.500 Beschäftigten und einer Jahresproduktion von
175.000 Autos gehört der neue Standort zu den größten der BMW Group.
Kein Wunder – er hat ja auch ca. eine Milliarde Euro gekostet.