polizei, © Bayerische Polizei

Neues Dienstgebäude für die Verkehrspolizei?

Mitten in der Stadt hat die Landshuter Verkehrspolizei ihren Sitz.
Die Lage ist zwar schön – aber auch ganz schön ungünstig.
Denn wenn die Polizei auf die Autobahn oder eine Bundesstraße will, muss sie sich erst durch den Stadtverkehr quälen.
Darum wünscht sich die Landshuter Verkehrspolizei ein neues
Dienstgebäude.
Am Besten im Bereich der Anschlussstelle A92/B15 neu.

Die Kollegen von der Autobahnpolizeistation Wörth haben es da besser.
Sie sind in unmittelbarer Nähe zur A 92 untergebracht.
Das Problem dort:
Der Platz geht aus.
Um beide Probleme zu lösen, gibt es nun Überlegungen, beide Einheiten zusammenzulegen und in einem neuen, gemeinsamen Dienstgebäude unterzubringen.
Idealer Standort wäre in der Nähe der Anschlussstelle A 92/B 15neu. Damit wären die Beamten gleich auf der Straße.

Landrat Peter Dreier und der CSU-Landtagsabgeordnete Helmut Radlmeier haben darüber auch schon mit dem bayerischen Innenminister gesprochen.

© Radlmeier