polizei, © Thomas Reulbach

Neustart für Prozess um tödliche Medikamenten-Verwechslung

Heute in einer Woche sitzen sie wieder auf der Anklagebank.
Zwei Pfleger und ihre Chefin aus dem Landkreis Dingolfing-Landau.

In einem Pflegeheim in Mengkofen sollen sie einem Patienten falsche Medikamente verabreicht haben – mit tödlichen Folgen.
Im neu aufgerollten Prozess lautet der Vorwurf Mord durch Unterlassen.

Die Urteile wegen versuchten Mordes hatte der Bundesgerichtshof aufgehoben.
Das neue Urteil vor dem Landgericht Landshut soll Ende November fallen.