© NGG

NGG fordert: Arbeitszeiten im Supermarkt einhalten

Ohne sie kommen wir in diesen schweren Zeiten kaum noch an unser Obst, Gemüse oder die geliebte Tiefkühlpizza:
Die Angestellten im Supermarkt, die seit Wochen Überstunden und Extra-Schichten machen, um uns zu versorgen.
Tausende sind allein in Niederbayern zwischen Mainburg, Landau und Eggenfelden beschäftigt.
Und sie sollen besser vor zuviel Arbeit geschützt werden, sagt die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG).
Etwa durch die Einhaltung der maximalen Arbeitszeiten.
Zehn Stunden pro Tag dürfen nicht überschritten werden, so die NGG.